Der Fußballverband hat sich mit AlphaWallet zusammengetan, um die Ticketsicherheit für die Fußball-Europameisterschaft zu verbessern.


Die Union der Europäischen Fußballverbände (UEFA) kooperiert mit dem Ethereum Mobile Wallet-Anbieter AlphaWallet, um 20.000 VIP-Tickets für das UEFA Euro-Turnier 2020 zu tokenisieren. Dies ist das zweite Mal, dass AlphaWallet bei einem großen Fußballwettbewerb mitwirkt. Im vergangenen Jahr arbeitete das Unternehmen mit der chinesischen Sportorganisation Shankai für die Fußball-Weltmeisterschaft zusammen.

Der CEO von AlphaWallet, Victor Zhang, sagte dem Digital Journal letzte Woche, dass „der UEFA Exklusiv-Vertriebsagent Geld, Tickets und einen Vertrauensanker zur Verfügung stellt, wir stellen die Technologie zur Verfügung“.

Die Tokenisierung von Tickets bedeutet, dass die Dienstleister die Tickets verifizieren können, ohne sich mit dem zentralen Ticketsystem der UEFA verbinden zu müssen. Zhang sagte, dass ein VIP den Service nutzen könne, um Ermäßigungen auf Dienstleistungen wie Unterkunft, Transport und beim Einkaufen zu erhalten, „ohne sich bei jedem Service für ein Konto anzumelden und den langen Prozess durchlaufen zu müssen, um zu überprüfen, ob man wirklich ein echtes Ticket hat“.

„Kein Papier mehr, keine Registrierung/Anmeldung, kein Kopieren/Einfügen mehr“, fügte er hinzu.

Zhang sagte auch, dass es die Anzahl der Schwarzhändler reduziert, die Tickets zu höheren Preisen weiterverkaufen. „Es bedeutet, dass es keinen Primär- oder Sekundärmarkt mehr gibt, es wird nur noch einen freien, offenen und regulierten Markt geben. Frei bedeutet [weniger] Fraktionen; [offen bedeutet] offen für jeden, der teilnehmen möchte; Reguliert bedeutet, dass die Regeln mit Hilfe von Smart Contracts definiert werden.“

So könnte die UEFA beispielsweise mit einem intelligenten Vertrag die Anzahl der Weiterverkäufe einer Eintrittskarte und die maximalen Gewinne der Wiederverkäufer begrenzen. Natürlich würde die UEFA ihren eigenen Anteil an Wiederverkäufern nehmen und den Zwischenhändler ersetzen.

Allerdings ist das noch Zukunftsmusik: 3 Millionen Tickets waren bisher für den gesamten Wettbewerb erhältlich.


Quelle: Text | Titelbild Lizenz