Die Kryptowährungsbörse Binance hat die Unterstützung für die Türkische Lira (TRY) für ihre direkte Fiat-zu-Krypto Kaufoption hinzugefügt.

Dies ermöglicht es Binance-Anwendern, Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und XRP direkt mit Lira zu kaufen. Die Verkaufsoption ist derzeit nicht aktiviert.

Die Lira-Unterstützung wird über das in der Türkei ansässige elektronische Zahlungsunternehmen Papara angeboten. Das Unternehmen verfügt über eine Lizenz der türkischen Bankenregulierungs- und Aufsichtsbehörde, um laut ihrer Website als E-Geld-Institut tätig zu sein. Papara hat laut Crunchbase bisher 2 Millionen Dollar an Finanzierung gesammelt.

Die Lira ist die sechste Fiat-Währung, die von Binance für ihren direkten Krypto-Handel unterstützt wird, nach dem Nigerianischen Naira (NGN), dem Russischen Rubel (RUB), dem Euro (EUR), dem Ukrainischen Hrywna (UAH) und dem Kasachischen Tenge (KZT).

Binance CEO Changpeng „CZ“ Zhao sagte kürzlich, dass die Börse plant, alle 180 Fiat-Währungen der Welt für den direkten Kryptokauf zu unterstützen.

„Eines der wichtigsten Dinge, die ich für die nächsten Monate – sechs bis neun Monate oder so – tun möchte, ist, die anderen 180[Fiat-Währungen] auf Binance.com zu integrieren.“

CZ ist der Ansicht, dass das Hinzufügen von Fiat-Möglichkeiten auf der ganzen Welt „sehr wichtig ist, um die Eintrittsbarriere zu senken“.

Im vergangenen Monat kündigte die Kryptowährungsbörse Huobi Global ebenfalls an, dass sie bis Ende dieses Jahres ein Fiat-Gateway in der Türkei eröffnen wird, beginnend mit einem Lira/(TRY) Tether (USDT)-Paar. Das bedeutet, dass Benutzer in der Lage sein werden, Lira per Banküberweisung einzuzahlen und sie gegen Tether einzutauschen und sie dann mit anderen Kryptowährungen zu handeln, die Huobi Global auf seiner Plattform unterstützt.


Quelle: Text | Titelbild Lizenz