Der Krypto-Mining-Hardwarehersteller Bitmain kündigte gestern zwei neue ASIC-Bitcoin-Miningmaschinen an. Die Antminer S17+, der Nachfolger der S17, und die T17+, der Nachfolger der T17, wurden auf dem World Digital Mining Summit (WDMS) in Frankfurt vorgestellt.

Die Hash-Rate des Antminer S17+ beträgt 73 Terahashes pro Sekunde (TH/s) mit einer Energieeffizienz von 40 Joule pro Billion Hashes (J/TH), während die Hash-Rate des T17+ 64 TH/s mit einer Energieeffizienz von 50 J/TH beträgt.

Das ist eine große Verbesserung gegenüber dem vorherigen Angebot von Bitmain. Die S17 bot 53TH/s, mit einer Energieeffizienz von 40 J/TH. Die T17 bot 40TH/s, mit einer Energieeffizienz von 55 J/TH. Wie angekündigt, reduzieren die neuen Miner auch den Raum zwischen Lufteinlass und Auslass um 50 Prozent. Dies, so Bitmain, hilft bei der Kühlung der Mining-Geräte, macht sie leiser im Betrieb und gewährleistet ihre Sicherheit.

Die S17 + und T17+ werden am Freitagmorgen zum Verkauf stehen, und Bitmain verspricht, sie bis Anfang Dezember zu liefern.

„Unsere neuen Antminers sind führend bei der Innovation im Mining-Bereich. Sie alle repräsentieren die Zukunft des Rigg-Designs und der Energieeffizienz. Wir setzen weiterhin auf unsere Forschungs- und Entwicklungskapazitäten und werden unsere Geräte weiter verbessern“, sagte Jihan Wu, Mitbegründer von Bitmain, auf der WDMS.

ASIC-Miner sind Mining-Computer, die speziell entwickelt wurden, um die Vorteile des Proof-of-Work-Systems von Bitcoin zu nutzen, bei dem die Miner Rechenleistung einsetzen, um Bitcoin zu verdienen, indem sie Transaktionen auf der Blockchain von Bitcoin bestätigen. Je leistungsfähiger Ihr Computer, desto mehr Bitcoin generieren Sie.

Der Krypto Bärenmarkt traf Bitmain besonders hart, da das Unternehmen im ersten Quartal 2019 Verluste in Höhe von 310 Millionen Dollar machte und im Januar sein Amsterdamer Büro schloss. Seitdem ist Bitmain auf dem Weg, die Effizienz und Nachhaltigkeit in der Krypto-Mining-Branche zu steigern; letzten Monat hat Bitmain die World Digital Mining Map ins Leben gerufen, eine Plattform, um Besitzer von Mining Hardware mit Besitzern von Mining-Farmen zu verbinden.


Quelle: Text | Titelbild Lizenz